Meisterkurs für Jazz Piano mit John Escreet

In Zusammenarbeit mit der Hochschule Luzern-Musik führen die Langnau Jazz Nights im Juli 2017 zum vierten Mal einen Meisterkurs für Jazz Piano durch. 6-8 von einer Jury auserwählten Teilnehmende erhalten die Gelegenheit, während fünf Tagen mit John Escreet zu arbeiten. Angeboten werden Einzellektionen, Theoriekurse und Workshops.

John Escreet, Piano
www.johnescreet.com

Im Verlauf seiner Kariere hat sich John Escreet als einer der aktivsten und vielseitigsten Pianisten im Jazz etabliert. Sein ideenreicher Output ist auf sieben erfolgreichen Alben dokumentiert. Das neueste Album «The Unknown» ist eine Zusammenarbeit seines Trios (mit John Hébert am Bass und Tyshawn Sorey an den Drums) mit dem Free-Jazz Saxophonisten Evan Parker.

Mit seinem ersten Album «Consequences» (2008) verschaffte sich Escreet schnell den Ruf als einer der aufregendsten Pianisten/Komponisten seiner Zeit. Auch mit seinem zweiten Album «Don’t Fight The Inevitable» vermochte er zu überzeugen.
Weiter folgten «The Age We Live In» und «Exception To The Rule» (beide 2011), «Sabotage and Celebration» (2013) und «Sound, Space and Structures» (2014).

Aber auch als Sideman ist Escreet sehr gefragt. Er tourte unter anderem mit Antonio Sanchez’s Migration Band (2016 an den Langnau Jazz Nights), David Binney, Amir ElSaffar, Tyshawn Sorey und Jamie Baum.

Zur Zeit arbeitet Escreet an verschiedenen Projekten und Aufnahmen mit seinem Trio, seinem Quintet (The John Escreet Project), dem Pop Duo Knower (featuring John Escreet & Aya Toyoshima) und dem britischen Free-Jazz Saxophonisten Evan Parker. Zusätzlich arbeitet er auch an Werken für Streicher.

Der New York City Jazz Record beschreibt Escreets Musik folgendermassen:

«Escreet ist ein musikalisches Universum, das Aspekte zeitgenössischer klassischer Musik, Frank Zappa, Dance Music, Electronica und Jazz, von Bop bis Avant-Garde umfasst. Was dabei herauskommt ist einzigartig persönlich, vom einfallsreichsten und eigenständigsten Jazz der heutigen Zeit».

Kursdauer
Der Kurs dauert vom 24. bis 30. Juli 2017
Anreisetag: Montag 24. Juli  2017 (Bezug Unterkunft, Begrüssung, Vorstellung Lehrer)
Abreisetag: Sonntag 30. Juli 2017 (kein Kurs)

Kursgeld
Normalpreis: CHF 680.00
Preis MusikhochschulstudentInnen: CHF 350.00 (Kopie der Legitimation erforderlich). StudentInnen welche im Herbst 2017 das Studium an einer Musikhochschule beginnen, haben ebenfalls Anrecht auf die Vergünstigung (Bestätigungsschreiben der Schule erforderlich).

Hinweis: im Kursgeld ist ein Festivalpass inbegriffen (Stehplatz). Der Festivalpass berechtigt zum freien Eintritt an alle Konzerte welche im Rahmen der Langnau Jazz Nights stattfinden.

Bewerbung
Bewerbungen mit einem kurzen musikalischen Werdegang und einem Audiobeispiel (mp3) an angela.schenker(at)jazz-nights.ch
Zusätzlich muss ein Anmeldeformular ausgefüllt werden.

Der Meisterkurs richtet sich an junge Talente, welche das 24. Altersjahr noch nicht vollendet haben.

Sprache
Der Kurs wird in Englisch gehalten.

Unterkunft
Backpackers Emme Lodge, Hotel, Privatunterkunft oder Zelt.

Verpflegung
Die Langnau Jazz Nights bieten diverse Verpflegungsmöglichkeiten, auch für kleines Budget.

Anmeldeschluss
30. Juni 2017

Jetzt anmelden