Jazz Workshop

Kursgeldreduktion für Musikhochschulstudierende!

Das Angebot an Jazz-Schulen in unserem Land ist gross, das Niveau hoch. Darum will der JAZZ WORKSHOP der LJN nicht einfach eine weitere solche Ausbildung anbieten. Der Workshop eignet sich für Amateure, professionelle MusikerInnen und Musikhochschulstudierende auf hohem Niveau. Dieses Format ist in der Schweiz einmalig und ergänzt die Angebote von Musikschulen und die Hochschule-Ausbildungsprogramme.

Seit Beginn haben bereits Urgesteine der Jazzpädagogik wie Hal Crook, Jerry Bergonzi, Sigi Busch oder Mark Levine in Langnau unterrichtet. In den letzten Jahren gehörten sehr aktive Musiker, welche die aktuelle internationale Jazzszene massgeblich prägen, zum Lehrkörper: Miguel Zenon, David Binney, Craig Taborn, Mark Turner, Larry Grenadier, Jeff Ballard, Jason Palmer, Marcus Strickland, Dave Kikoski, Peter Bernstein, Seamus Blake, Luis Perdomo, Scott Colley u.v.a.

Dieser Kurs steht Interessierten aus der Schweiz und Europa – von der jungen Jazzstudentin bis zum jazzbegeisterten Amateurmusiker im Rentenalter – offen. Kursteilnehmende sind motivierte, aufgeschlossene Personen, welche mit dem Jazz Workshop ein einmaliges Weiterbildungsangebot nutzen und neue Kontakte knüpfen.

Zum Jazz Workshop gehören auch Ensembles, in welchen die jeden Tag neu zusammengestellten Teilnehmer unter der Leitung eines Dozierenden Musik erarbeiten, welche teilweise am frühen Abend auf der Off-Festival Bühne aufgeführt wird. Genau so zum Workshop und zur Weiterbildung während dem Festival gehören die allabendlichen Jam Sessions in der Kupferschmiede, bei welchen immer auch die Musiker vom Lehrkörper und aus dem Hauptprogramm der Langnau Jazz Nights mitspielen.

Viele aktive und prägende Musiker der heutigen Schweizer Jazzszene haben in jungen Jahren den Jazz Workshop in Langnau besucht.

Die Anzahl der Plätze ist beschränkt, deswegen empfehlen wir eine sofortige Anmeldung. Wir berücksichtigen Anmeldungen nach dem Prinzip first come, first in!

Leitung
TBA

Dozenten
Mehr Infos zu den Dozierenden folgen ca. im Februar 2018.

Theorie
Zwei parallele Theorie-Kurse (Advanced Level in Englisch und Basic Level in Deutsch).

Praxis
Instrumentalunterricht, Performing Workshops, Non-Performing Workshops, Special Clinics, Jam Sessions.

Unterkunft
Backpackers Emme Lodge, Hotel, Privatunterkunft oder Zelt. Mehr...

Verpflegung
An den Langnau Jazz Nights gibt es für jedes Budget eine Verpflegungsmöglichkeit! Mehr...

Kursdauer
Der Kurs dauert vom 23. bis 29. Juli 2018
Anreisetag: Montag 23. Juli 2018 (Bezug Unterkunft, Begrüssung, Vorstellung Lehrer)
Abreisetag: Sonntag 29. Juli 2018 (kein Kurs)

Kursgeld
Normaler Preis: CHF 680.00
Spezialpreis MusikhochschulstudentInnen: CHF 350.00
Wichtig: bei Ankunft Legitimation vorweisen! StudentInnen welche im Herbst 2017 das Studium an einer Musikhochschule beginnen, haben ebenfalls Anrecht auf die Vergünstigung (Bestätigungsschreiben der Schule erforderlich).

Hinweis: im Kursgeld ist ein Festivalpass inbegriffen (Stehplatz). Der Festivalpass berechtigt zum freien Eintritt an alle Konzerte welche im Rahmen der Langnau Jazz Nights stattfinden.